Noch so ein Preishammer aus China: Mit dem Ainol Novo 7 Basis Tablet PC kommt ein sehr günstiges Pad mit allem, was man benötigt. Netbook Kaufberatung stellt das Ainol Novo 7 Basis Tablet PC vor.

Das Motto des Herstellers lautet: Viel Tablet für wenig Kohle. So gesehen kann man über die Grundausstattung des Ainol Novo 7 Basis Tablet PC nicht meckern: Es gibt einen 1 Ghz Prozessor, einen Arbeitsspeicher von 512 MB sowie die inzwischen üblichen Anschlüsse. Dazu gehört ein Mini-USB zum Anschluss an den PC und ein mini-HDMI für das Abspielen von Full HD Videos auf dem Fernseher. Und in ersten Reviews zeigt sich, dass hier zumindestens H.264 Filme in 1080p offenbar ruckelfrei abgespielt werden können. Der Bildschirm ist natürlich verspiegelt, aber immerhin kapazitativ mit der Multi Point Steuerung für bis zu fünf Finger. Und auch diese Bedienung, so zeigen die ersten Videos, läuft insgesamt gut.

Der Ainol Novo 7 Basis Tablet PC – die Ausstattung

Die Auflösung dieses Monitors ist mit 800 x 480 Pixeln nicht besonders hoch. Die Farben wirken aber schön hell, auch die Filmdarstellung ist sozusagen klassenüblich, flüssig und scharf, soweit es die Auflösung eben zulässt. Beim Ainol Novo 7 Basis Tablet PC läuft auch die Arbeitsgeschwindigkeit recht fix – das Laden von Internet-Seiten dauert ungefähr so lange wie auf dem iPhone 4. Auch das Tippen auf der virtuellen Tastatur geht gut. Insgesamt kann man die Bedienung des Ainol Novo 7 Basis Tablet PC also als flüssig bezeichen – vielleicht mit minimalen Rucklern.

Die Nachteile des Ainol Novo 7 Basis Tablet PC

Der Nachteil ist der verbaute Chip in diesem Pad: Ein JZ4770 Xburst mit 1,0 Ghz Single Core, der offenbar nicht in der Lage ist, Flash zu verarbeiten. Deshalb kann es beim Surfen schon Probleme geben. Ferner unterstützt der Ainol Novo 7 Basis Tablet PC auch keine UMTS-Sticks. Dafür gibt es aber immerhin eine eingebaute Webcam und eine Digitalkamera auf der Rückseite mit einer Auflösung von 2 MP. Mit diesem Konzept ist es auch möglich, die Skype-Videotelefonie durchzuführen.

Eindruck vom Ainol Novo 7 Basis Tablet PC

Ein sehr günstiges Pad. Mit ruckelfreiem Full HD und einem insgesamt guten Preis-/Leistungsverhältnis. Leider funktioniert kein Flash.

Pluspunkte
sehr günstig
HDMI
Full HD ruckelfrei
Digicam
kapazitativer Monitor

Minuspunkte
Verarbeitung nicht besonders hochwertig
kann kein Flash

Technische Daten des Ainol Novo 7 BasicTablet PC

  • Bildschirm: 7 Zoll, 800 x 480
  • Prozessor: 1 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Festplatte: 4 GB
  • Austattung: Kartenleser (micro-SD), Wireless LAN (b/g/n), Webcam, Digicam (2 MP)
  • Anschlüsse: USB 2.0, mini-HDMI
  • Akku: 4 Stunden WLAN
  • Betriebssystem: Android 4
  • Maße: 187 mm x 112 mm x 12 mm
  • Gewicht: 580 g
  • Herstellerpreis: rund 159 Euro
Werbung

Ein Kommentar

  1. Gosch, Andreas sagt:

    Hallo,
    das liegt an der verbauten MIPS CPU.
    Ainol hat aber auch Modelle mit ARM CPU.
    Wäre nett wenn sie auch mal das Ainol novo7 elf und das Aurora testen würden. Das Aurora soll über ein IPS Display verfügen. Andere Hersteller verkaufen sowas gern als Retina Display.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.