Frisch von der IFA 2015: Drei neue Convertibles von Toshiba

Neue Modelle inklusive einer Weltpremiere: Toshiba geht auf dem Markt der 2-in-1-PC in die Offensive.

Erstmals auf der IFA 2015 vorgestellt

Kaum auf der IFA, schon in den Läden: Die drei neuen 2-in-1 PC Detachable Satellite Click 10, Satellite Radius 12 und Radius 14 des Herstellers Toshiba. Trotz ähnlicher Namen sind die technische Ausstattung sowie das Design der drei Convertibles zum Teil grundverschieden: So sollen verschiedene Nutzergruppen angesprochen werden. Windows 10 haben jedoch alle drei.

CPU und Grafikkarten: Für jeden etwas

Je nach Bedarf weisen die drei neuen Modelle unterschiedliche Prozessorleistungen auf: Während der Click 10 mit dem Intel Atom Z8300 mit 1,44 GHz und Burst-Technologie ausgestattet ist, kommen die beiden Radius-Modelle miteinem Intel-Core-i7-6500U-Prozessor daher – damit sind sie mit 2,5 GHz im Normalmodus sowie 3,1 GHz im Turbogang signifikant leistungsstärker als ihr kleinerer Bruder.
Alternativ ist der Radius 14 auch mit einem A8-APU-Prozessor von AMD zu haben. Bei den Grafikkarten sieht es ähnlich aus: Der Click 10 und der Radius 12 sind mit einem integrierten Intel HD Grafikadapter ausgestattet, während der Radius 12 als Flaggschiff im Bunde mit einer AMD Radeon R5 Grafikkarte zu haben ist. Auch beim Speicherplatz gibt es Unterschiede: Der Click 10 ist mit einer 64 GB eMMC SSD ausgestattet und kann mit einer Micro SD um 128 GB erweitert werden. Im Radius 12 ist eine 512-GB-SSD verbaut, und im Radius 14 lasen sich maximal 256 GB unterbringen – allerdings ist für ihn optional auch eine 2 Terrabyte große HDD erhältlich.

Diverse Displays

Die drei Convertibles kommen in verschiedenen Displayausführungen und -größen daher: Der Click-10 mit 10,1 Zoll WUXGA-Display, der Radius 12 mit einem 12,5 Zoll großen LED-Touch-Display und der 14-er mit einem Ultra-HD-IPS-Display, das eine Bildschirmdiagonale von 14 Zoll aufweist.
Zu den weiteren Features der Geräte gehören unter anderem diverse WLAN-Standards, Bluetooth, High-Definition-Stereolausprecher mit Dolby Digital (Click 10) beziehungsweise HiFi-Lautsprecher von Harman Kardon (Radius 12 und 14).

Bild aus dem Pressebereich von toshiba.de

Kommentare sind geschlossen.