Bei den günstigen Tablet PCs tut sich was: So kommt Ainol mit dem Aurora und damit einem recht leistungsfähigen Display. Netbook Kaufberatung stellt den Tablet PC vor.

Der Ainol Novo Aurora Tablet PC hat auf den ersten Blick erst mal zwei ganz große Vorteile: Einmal ist es der Formfaktor, denn von der Bautiefe her bleibt dieses Pad unter der magischen Grenze von einem Zentimeter. Das Gewicht ist mit 350 Gramm ziemlich leicht, so dass man es hier mit einem wirklich handlich Vertreter der Android Pads zu tun hat. Die Verarbeitung ist recht gut, allerdings knarzt es manchmal schon ein bisschen. Dafür kann auch das Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln punkten. Im Praxistest zeigt sich, dass das Bild dadurch sehr scharf wirkt, auch die Blickwinkelstabilität des Monitors ist gut. Es mangelt lediglich im Vergleich zu anderen Tablet PCs an der Hintergrundbeleuchtung, die etwas dunkler wirkt. Dadurch könnte es beim Arbeiten im Freien nicht ganz reichen, da die Oberfläche verspiegelt ist. Immerhin macht sich das IPS-Panel positiv bemerkbar.

Der Ainol Novo Aurora Tablet PC – die Performance

Mit seiner Single Core Prozessoreinheit mit einer Taktfrequenz von 1,2 Ghz und dem dazugesellten 1 GB Arbeitsspeicher lässt sich das Pad wirklich sehr fix bedienen. Dank der Fünf-Finger-Multipoint Steuerung gibt es auch sonst keine Beeinträchtigungen, und beim Videoschauen können HD Videos ruckelfrei auf Youtube angeschaut werden. Beim Surfen merkt man allerdings, dass sich diese Hardware immer wieder eine Denkpause gönnt, ehe die Seite geladen ist. Auch beim Hin- und Herscrollen dauert es ein bisschen, ehe die Inhalte scharf dargestellt werden können. Da dürften dann auch Flash-Inhalte nicht unbedingt ruckelfrei gehen.

Die Ausstattung des Ainol Novo Aurora Tablet PC

Bei der sonstigen Ausstattung gibt es einen HDMI-Ausgang, den obligatorischen Kartenleser sowie eine Webcam, die mit 2 Megapixel auflöst. Der Akku hält im Dauerbetrieb gut 3,5 Stunden durch. Wer das Pad nur ab und an mal nützt, kann bis zu 10 Stunden arbeiten. Bluetooth oder GPS fehlen allerdings in dieser Günstig-Klasse.

Eindruck vom Ainol Novo Aurora Tablet PC

Mit seinem exzellenten Display kann dieser Pad punkten. Leider ist die Hintergrundbeleuchtung etwas schwach, so dass sich dieses Pad nur dort zum Arbeiten empfiehlt, wo keine direkten Lichtquellen auf den Monitor scheinen. Weder bei Akkulaufzeit noch bei der Performance kann sich der Ainol Novo Aurora Tablet PC von der Konkurrenz absetzen. Die Ausstattung ist insgesamt ordentlich zu nennen, doch richtig Surfspaß kommt hier mit diesem Pad leider nicht auf. Das scheint wohl unter einem Dual-Core Prozessor nicht zu funktionieren.

Pluspunkte
schön flach
IPS Panel
gut aufgelöster Monitor
2 MB Digitalkamera

Minuspunkte
kein GPS
nur 3,5 Stunden Laufzeit im Dauerbetrieb
keine Digicam

Technische Daten des Ainol Novo Aurora Tablet PC

  • Bildschirm: 7 Zoll, 1024 x 600
  • Prozessor: Allwinner A10, 1,2 Ghz, Single Core
  • Arbeitsspeicher: 1 MB
  • Festplatte: 8 GB
  • Austattung: Kartenleser (micro-SD), Wireless LAN (b/g/n), Webcam (2 MP)
  • Anschlüsse: USB 2.0, Mini-HDMI
  • Akku: 4 Stunden WLAN
  • Betriebssystem: Android 4
  • Maße: 189 x 122 x 9,9 mm
  • Gewicht: 350 g
  • Herstellerpreis: rund 199 Euro

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.