Lenovo bei der IFA 2016: Yoga Book und Yoga 910

Lenovo hat auf der IFA 2016 erneut auf sich aufmerksam gemacht und zwei neue Notebooks präsentiert. Dabei handelt es sich um das brandneue Yoga Book, welches mit einer „Halo Tastatur“ ausgestattet ist, sowie um das Yoga 910, das als Nachfolger des bewährten Yoga 900 gilt.

Yoga Book – Convertible mit innovativen Features

Das Yoga Book ist eine echte Neuheit in Lenovos Produktsortiment. Es handelt sich um ein sogenanntes Convertible, bei dem sich das Display umklappen und sich das Gerät als Tablet verwenden lässt. Im normalen Modus ist das Yoga Book ein kompaktes Notebook, bei dem die Tastatur einem großen Touchpad gewichen ist. Hier können Sie entweder mit einem Stylus Stift Schriften von Hand eingeben, wobei bei Bedarf ein virtuelles QWERTZ-Keyboard eingeblendet wird. Dieses regiert per Vibration auf die Eingaben und lernt mit der Zeit dazu, sodass immer schneller und fehlerfreier getippt werden kann. Als Betriebssystem kommt wahlweise Android 6.0 oder Windows 10 zum Einsatz.

Das steckt wirklich im neuen Yoga Book

Lenovo yoga book_ScreenshotDas Yoga Book wurde hauptsächlich für mobile Nutzer sowie Schüler und Studenten konzipiert. Demensprechend ist es mit einem noch relativ kompakten 10,1-Zoll-Display ausgestattet, das immerhin in Full HD auflöst und auf einem IPS-Panel basiert. Für die Performance ist ein Y5-Prozessor von Intel sowie ein VierGigabyte- Arbeitsspeicher zuständig. Dazu gibt es 64 GB großen internen Speicher sowie einen Slot für bis zu 128 GB große microSD-Karten. Das 690 Gramm schwere Convertible soll laut Hersteller Laufzeiten von bis zu 15 Stunden ermöglichen. Pluspunkt: Der Wacom-Stylus-Eingabestift wird serienmäßig mitgeliefert.

Das Yoga 910 für den gehobenen Leistungsanspruch

Wer dagegen ein besonders schnelles Kompakt-Notebook sucht, für den dürfte das neue Yoga 910 interessant sein. Dieses ist ausgestattet mit einer handelsüblichen Tastatur inklusive Hintergrundbeleuchtung und einem 13,9 Zoll großen Display, das je nach Konfiguration in Full HD oder 4K auflöst. Dazu gibt es einen schnellen Kaby Lake Core i7 Prozessor von Intel und bis zu 16 GB Arbeitsspeicher. Die Rolle einer Festplatte übernimmt dabei eine SSD, die Kapazitäten von bis zu einem Terabyte bereitstellt. Das 1,38 Kilogramm schwere Ultrabook ist dabei mit aktuellen Schnittstellen wie USB 3.0 Typ C und Typ A, WLAN ac und Bluetooth 4.1 ausgestattet. Zudem wurden in das Aluminium Unibody-Gehäuse eine HD-Webcam und zwei Lautsprecher aus dem Hause JBL integriert. Die Laufzeiten sollen 10,5 Stunden beim 4K- und 15,5 Stunden im Falle des Full-HD-Modells betragen.

 

Bild 1: Screenshot von shop.lenovo.com/de/de/laptops/yoga/900-series/yoga-910/
Bild 2: Screenshot von shop.lenovo.com/de/de/tablets/lenovo/yoga/yoga-book-windows/

 

 

Werbung

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.