Medion Akoya S2218 – Das Netbook mit Windows 10

Nachdem der Discounter Aldi Experten wie Endanwender mehr als einmal mit seinen konkurrenzlos günstigen Topprodukten aus der Welt der Technik begeistern konnte, steht nun in Form des Medion Akoya S2218 eins der ersten Netbooks mit Windows 10 in den Startlöchern, das schon für knapp 240 Euro zu haben ist.

Allgemeine Angaben zum neuen Medion Akoya S2218 von Aldi

Medion Akoya S2218 ist ein angenehm handliches Netbook mit 11,6 Zoll großem Display, das in FullHD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflöst. Ein Wert, der selbst bei deutlich größeren Notebooks noch immer keine Selbstverständlichkeit ist. Über seine gestochen scharfe Bildqualität hinaus kann das Netbook aber auch mit einem durchaus beachtlichen Leistungsvermögen aufwarten. So verfügt das Medion Akoya S2218 neben einem performanten Intel Atom Z3735F Vierkernprozessor mit 1,33 GHz pro Kern noch über 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Massenspeicher hat wiederum eine Speicherkapazität von 64 GB, was gerade in Hinblick auf Netbooks als großzügig bezeichnet werden muss. Wobei anzumerken ist, dass das Medion Akoya S2218 selbstverständlich über USB 2.0 verfügt, sodass der interne Speicherplatz bei Bedarf jederzeit denkbar einfach und schnell mithilfe eines ausreichend großen USB-Sticks oder einer externen Festplatte den eigenen Bedürfnissen entsprechend erweitert werden kann.

Weiterführende Informationen über das Medion Akoya S2218

Das 21 Millimeter schlanke und bloß 1,2 Kilogramm leichte Medion Akoya S2218 besitzt neben seinen zwei USB 2.0 Ports auch gleich einen HDMI-Ausgang, sodass es direkt an ein Fernsehgerät oder auch einen Beamer beziehungsweise Projektor angeschlossen werden kann. Ein Aspekt, der vor allem in Hinblick auf Präsentationen, Schulungen oder dergleichen von unschätzbarem Wert sein dürfte. Darüber hinaus unterstützt das ultraflache Netbook von Aldi mit Wlan b/g/n und Bluetooth 4.0 alle aktuell gängigen Funkstandards. Eins der wichtigsten Herausstellungsmerkmale des Medion Akoya S2218 ist aber, dass es schon von Haus aus mit Windows 10 ausgestattet ist. Denn wenngleich Anwender von Windows 7 oder Windows 8 derzeit noch völlig kostenfrei auf die neuste Version von Windows upgraden können, bleibt zu bedenken, dass ein Upgrade gerade bei Notebooks und Netbooks vonseiten der Treiberkompatibilität nicht immer ohne weiteres möglich ist.

Fazit

Wer nach einem extrem schlanken Netbook mit mehr als ausreichend Leistung für ausnahmslos alle gängigen Netbook-Anwendungen sucht, das schon jetzt mit Windows 10 ausgestattet ist, kann beim unschlagbar günstigen Medion Akoya S2218 von Aldi völlig bedenkenlos zugreifen.

Pressefoto von Medion

Werbung

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.