Acer Aspire One D 250 Android Netbook

Acer Aspire One D 250 Android Netbook

Jetzt kommt mal was wirklich neues zum Ausprobieren: Das Acer Aspire 250 D Netbook wird ab November 2009 mit dem Google-Betriebssystem Android ausgeliefert. Die Chance, die von der PC-Gemeinde so heiß erwartete Windows Alternative auszuprobieren. Netbook Kaufberatung stellt das Acer Aspire One 250D Android Netbook vor.

Windows spaltet ja die PC-Gemeinde. Gerade jene, die schon seit über 10 Jahren sich noch mit alten Windows-Versionen und plötzlichen Ausfällen und Abstürzen herumquälten, haben ein seltsam gespaltenes Verhältnis gegenüber Windows entwickelt. Ein Hass paart sich da mit Hoffnung und Neugierde, dass der Nachfolger endlich mal ohne Probleme funktioniert. Für all jede ist das Acer Aspire One 250D Android Netbook ideal. Denn es bietet die Auswahl: Hier das Newcomer-Betriebssystem Google Android, oder Windows 7. Beim Start des Acer Aspire One 250D Android Netbook gehts aber erst Mal im Android los. Es startet innerhalb von rund 15 Sekunden. Dann kann man schnell mit dem Firefox ins Internet gehen oder auf andere Google-Dienste zugreifen. Auch der Zugriff auf Windows-Dateien ist möglich.

Das Video zum Aspire One 250 D Android

Das Acer Aspire One 250D Android Netbook im Test – so gut ist das neue Betriebssystem

Erste Journalisten haben das Acer Aspire One 250D Android Netbook schon ausprobiert. Darren Gladstone von PC World lobt dabei das schnelle Booten nach dem Einrichten von android – denn innerhalb von 18 Sekunden ist sein Netbook einsatzbereit. Alle Online-Kontakte von googlemail sind sofort verfügbar, auch wenn das Acer Aspire One 250D Android Netbook nicht online ist. Ansonsten hat das neue Betriebssystem auf dem Acer Aspire One 250D Android Netbook nicht viel zu bieten: Ein Textprogramm wird schmerzlich vermisst – genau wie ein direkter Zugang zum Download von Android-Apps.

Mehr Online-Komfort – das Acer Aspire One 250D Android Netbook

Doch wem das Android nicht reicht, der kann mit einem Mausklick einfach das Windows 7 Starter oder XP hochladen. Sonst wurde an der Hardware des Acer Aspire One 250D Android Netbook nicht viel geändert: Immerhin sollen wohl mehrere Versionen mit einer Festplatte bis zu 250 GB angeboten werden. Neu an Bord des Acer Aspire One 250D Android Netbook ist auch ein UMTS-Modem. Geblieben ist der verspiegelte Monitor, der draußen für schlechte Ablesbarkeit sorgen dürfte. Leider hat der Hersteller dem Acer Aspire One 250 D Netbook auch nur einen drei Zellen Akku spendiert, der maximal vier Stunden Laufzeit haben dürfte.

Eindruck vom Acer Aspire One 250D Android Netbook

Noch scheint das Google Betriebssystem Android neben einer Schnellstart-Funktion, die andere Netbooks auch mit bieten, nicht viel Vorteile zu bieten. Wer allerdings ein Android-Handy besitzt, dürfte sich freuen, Applikationen auch auf dem Netbook fahren zu können. Der Kauf des Acer Aspire One 250D Android Netbook könnte sich dennoch lohnen, weil man ja auch Windows 7 dabei hat.

Das Acer Aspire One 250 D Netbook ohne Android

Technische Daten des Acer Aspire One 250D Android Netbook

  • Bildschirm: 10,1 Zoll, 1024×600
  • Prozessor: Intel Atom N 270/280, 1,6 Ghz, 1,66 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 1 – 2 GB
  • Festplatte: 160 GB/250 GB
  • Austattung: Kartenleser (SD), Wireless LAN, Webcam (1,3 MP), Bluetooth, UMTS-Modem
  • Anschlüsse: 3 x USB, Sound
  • Akku: 3 Zellen
  • Betriebssystem: Windows 7, Android
  • Maße: 260 x 205 x 32 Millimeter
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Herstellerpreis: rund 350 Euro

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.